CMS Pflegewohnstift Harkorten erhält das Zertifikat Sturzprophylaxe mit dem G-WEG® Konzept

07.04.2022, Pflegewohnstift Harkorten (Hagen-Haspe)

Im Juni 2016 lernte Yvonne Organiska, Leitung der Sozialen Betreuung des CMS Pflegewohnstift Harkorten, das Konzept des G-WEG® von damals Spomobil e.V. auf der Jahrestagung der Landesinitiative Demenz Service NRW durch eine Präsentation zum Thema „Aktiv gegen das Vergessen: Demenz und Prävention“ kennen. „Seitdem spukte es mir im Kopf herum.“ sagt sie.

Der G-WEG® ist ein sechs Meter langer, rutschfester Teppich, der als therapeutisches Hilfsmittel zur Sturzprophylaxe und Verbesserung des Gangbildes entwickelt wurde. 52 Übungs- und Methodikkarten geben Impulse für das Training von alltäglichen Situationen.

2019 konnte ließ sich die CMS Geschäftsführung von der Anschaffung des G-WEG® überzeugen und Yvonne Organiska nahm an der Weiterbildung, in der sowohl theoretische Hintergrundinformationen als auch der praktische Einsatz geschult wurden, in Lippstadt teil.

Nach der ersten Erprobungsphase im CMS Pflegewohnstift Harkorten wurde das gesamte Betreuungsteam im Umgang mit dem G-WEG® geschult, das Training im Wochenplan fest integriert und fleißig geübt, damit Stürze und deren Folgen möglichst vermieden werden können.

„Der Verlauf ist faszinierend. Haben am Anfang viele noch Angst gehabt und sich an unserer begleitenden Hand oder ihren Rollatoren festgeklammert, laufen eben diese nun teilweise ohne Rollator oder tanzen sogar über den Teppich. Was nicht heißt, dass es außerhalb des Teppichs auch so geht. Dieser Zauberteppich scheint eine Magie auszustrahlen, die dieses angstfreie Bewegen nur darauf ermöglicht. Natürlich wirkt sich das Gefühl, ohne Angst laufen zu können auch nach dem Training noch weiterhin positiv auf die Selbstsicherheit der BewohnerInnen aus“, berichtet Yvonne Organiska.

Die Bewohner haben Lust und Spaß bei der Sache und warten immer schon auf den Tag, an dem wieder trainiert wird. Bei Musik wird gescherzt und es werden immer wieder neue Übungen ausprobiert. Und sollte mal ein anderes Angebot an dem Tag stattfinden, gibt es Beschwerden von den BewohnerInnen im Büro von Yvonne Organiska: „Der G-WEG® ist wichtig, den können wir nicht ausfallen lassen“, heißt es dann. „Ich versuche mein Möglichstes, um dieser Bitte gerecht zu werden und bin ganz stolz auf unsere BewohnerInnen, dass sie mit viel Ehrgeiz und Freude solche tollen Fortschritte erzielt haben“, entgegnet Yvonne Organiska.

Der Kontakt mit den Entwicklern Ulla Schlösser und Mechthild Wiesemann, die mittlerweile die Geschäftsführerinnen der G-WEG GmbH sind, besteht noch immer. Nun bekam das CMS Pflegewohnstift Harkorten das Zertifikat „Sturzprophylaxe mit dem G-WEG® Konzept“ verliehen.

Mehr Infos zum Konzept gibt es auf www.g-weg.com.

MDK-Note

Sehr gutes und weit überdurchschnittliches MDK Ergebnis für das Engagement unserer Mitarbeiter …

Gütesiegel „Sturzpräventive Einrichtung“ durch Anwendung von Expertenstandards …

Verbraucherfreundlichkeit für die Bereiche Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde festgestellt …