Die Verpflegung ist eine Visitenkarte jeder Einrichtung und bestimmt - neben Wohnen, Pflege und Betreuung - entscheidend über Qualität und Wettbewerbsfähigkeit eines Alten- und/oder Pflegeheimes. Gerade im Alter ist Essen mehr als Ernährung und Befriedigung einer physiologischen Notwendigkeit. Im Alten- und/oder Pflegeheim strukturieren die Essenszeiten den Tagesablauf, die gemeinsamen Mahlzeiten sind wichtige Begegnungen. Die emotionale Komponente des Essens trägt daher erheblich zum Wohlbefinden bei. Das beginnt mit den Wahlmöglichkeiten und endet mit der Qualität der Speisen.

Den kulinarischen Ansprüchen und ernährungsphysiologischen Bedürfnissen der Bewohner, Besucher und Mitarbeiter gerecht zu werden, ohne die ökonomischen Belange und Notwendigkeiten aus den Augen zu verlieren: Das ist die Kunst der betrieblichen Verpflegung. Eine schwierige, aber nicht unlösbare Aufgabe.

Dabei setzen wir auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, um die täglich erlebbare Speisequalität für unsere Bewohner und Kunden nachhaltig zu gewährleisten. Jeder unserer Mitarbeiter ist Teil unseres Qualitätskonzepts. Kontinuierliche Weiterbildungsmaßnahmen und regelmäßige Schulungen - u.a. in HACCP, Hygiene, Lebensmittelrecht oder Diätetik - sind für uns selbstverständlich.

Die Zubereitung aller Speisen und Getränke geschieht nach fachlichen und ernährungsphysiologischen Erkenntnissen und orientiert sich selbstverständlich an regionalen Speisegewohnheiten und Geschmacksrichtungen.

Ansprechpartner

Luca Mocerino
Qualitätsmanagement 
Verpflegung/ Küche West

CMS Dienstleistungs- und Objektservice GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 25
50996 Köln

Mobil: 01520 / 935 76-19

mocerino@spam.cms-verbund.de